Aktionswoche der Seelischen Gesundheit vom 10. - 20. Oktober 2019

Jens Spahn hat die Schirmherrschaft der Aktionswoche übernommen

Wenn man von ganzheitlicher Gesundheit spricht, geht es um die Einheit aus Körper, Geist und Seele. Eine ausgeglichene Balance der drei Komponenten ist essentiell, gerät sie aus den Fugen, spricht man von einer psychischen Störung.

Psychische Störungen können jeden treffen und der Statistik zufolge ist derzeit jeder 3. mindestens einmal im Lauf seines Lebens von davon betroffen.

In der Früherkennung von z.B. Veränderungen im Verhalten oder Empfinden liegt großes Potenzial, viele psychische Erkrankungen können gut behandelt werden. Umso wichtiger ist es, dass wir gemeinsam die Hemmschwelle nehmen, darüber zu sprechen. Nur Offenheit und Toleranz können das Stigma einer psychischen Belastung verringern. Und nur so wächst auch die Akzeptanz, dass die seelische Gesundheit genauso Fürsorge braucht wie ein gesunder Körper.

Die Woche der Seelischen Gesundheit möchte dazu beitragen, die Akzeptanz zu erhöhen. Gemeinsam wollen wir durch das Tragen der Grünen Schleife ein Zeichen setzen – machen Sie mit!

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:   

https://aktionswoche.seelischegesundheit.net/