Familie

Kinder und Jugendliche stärken - Aktionsprogramm der Bundesregierung

Dienstag, 11.05.2021

Mit dem Programm „Aufholen nach Corona“ möchte die Bundesregierung Kinder und Jugendliche in und nach der Corona-Pandemie bei Lernrückständen und in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen.


Die immer noch anhaltende Situation stellt Familien vor große Herausforderungen. Sowohl Eltern als aber auch Kinder und Jugendliche müssen in dieser schwierigen Zeit zum einen mit den Herausforderungen des Lernens und Homeschooling umgehen, zum anderen aber auch die psychosozialen Belastungen bewältigen. Insbesondere Schülerinnen und Schüler stehen dabei unter Druck und sind möglicherweise besorgt den verpassten Unterrichtsstoff schnell aufholen zu müssen.

Schüler/innen stehen unter Druck

Aus diesem Grund hat die Bundesregierung nun das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ beschlossen, um so auf mögliche Lernrückstände und den Ausfall des Präsenzunterrichts zu reagieren. Aber auch im Bereich der Freizeitgestaltung und der außerschulischen Unterstützung durch soziale Programme sollen Hilfen bereitgestellt werden.

Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“

Das Programm soll gezielt Fördermaßnahmen für Kinder und Jugendliche ermöglichen. Dafür nimmt der Bund rund 2 Milliarden Euro in die Hand und investiert in folgende Unterstützungsleistungen:

  • Abbau von Lernrückständen in Folge der Corona-Pandemie: Es werden zusätzliche Förder- und Nachhilfeangebote für Schüler und Schülerinnen in den Kernfächern geschaffen.
  • Förderung frühkindlicher Bildung: Ausbau des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sowie der Bundesstiftung „Frühe Hilfen“.
  • Förderung außerschulischer Angebote: Ferien-, Freizeit- und Sportprogramme sowie kulturelle Kinder- und Familienangebote sollen unterstützt werden.
  • Ausbau von Angeboten für die Unterstützung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Alltag, wie etwa Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, (Schul-)Sozialarbeit oder Freiwilligendienste.

Eine zusammenfassende Übersicht zu den Beschlüssen und Förderprogrammen der Bundesregierung finden Sie hier.

BUK Familienservice unterstützt bei Suche nach Lernangeboten

Natürlich unterstützen wir Sie gerne schon jetzt bei der Suche nach geeigneten Lern- und Nachhilfeangeboten. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir vom BUK Familienservice stehen Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung und beraten Sie zu Ihren individuellen Anliegen!

Mitarbeitende unserer Kundenunternehmen können uns auch direkt eine E-Mail schreiben an beratung-kinder@remove-this.buk-familienservice.de.

Ihr Team vom BUK Familienservice

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir informieren Sie in unseren News rund um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.